Rss

Die Entstehung eines Wasserkühlers bei Liquid Extasy

 

Schritt 5: Auslieferung

Nach der erfolgreichen Überprüfung wird ein kleines Fotoshooting für den LE Online Shop veranstaltet und die Karte kann samt eines Zubehörpaketes, bestehend aus Montagematerial, Schraubendreher, Wärmeleitpaste/pads verpackt, zu euch nach Hause verschickt werden.

Photo-2015-08-24-14-07-07_1624

Worauf also jetzt noch warten? Sofort einbauen und die Wasserkühlung befüllen! Denn das war schon der komplette Herstellungsvorgang eines Grafikkartenkühlers bei Liquid Extasy. Ihr bekommt dort natürlich auch Wasserkühler für andere Komponenten, die einzelnen Arbeitsschritte sind allerdings immer ähnlich zu diesem hier.

Image-1

 

 

Vielen Dank an Marc nach Magdeburg an dieser Stelle für die schöne Zusammenarbeit in diesem Projekt. Schaut doch mal in seinem Shop vorbei.

liquid extasy Firmenlogo 876x201

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Einleitung
  2. Schritt 1: Vorbereitung
  3. Schritt 2: Entwicklung
  4. Schritt 3: Fertigung
  5. Schritt 4: Prüfung
  6. Schritt 5: Auslieferung

Verwandte Beiträge

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.