Rss

[Review] Noctua NF-F12 & NF-S12B

 

Lautstärke

Lässt man den iPPC auf 2000 Umdrehungen pro Minute werkeln ist er natürlich sehr laut, ähnlich ist es bei dem redux Lüfter, der bei seiner Standarddrehzahl von 1200 RPM zwar deutlich leiser als der iPPC ist, allerdings trotzdem noch hörbar ist. Beide Lüfter lassen sich allerdings soweit regeln, dass sie jedem Nutzerprofil angepasst werden können und das trotz dessen sie keine PWM Lüfter sind. Heruntergeregelt stellen die Lüfter, wie von Noctua gewohnt, trotzdem noch genug Leistung bereit und funktionieren sehr geräuscharm im Falle des NF-S12B zur allgemeinen Belüftung und der NF-F12 auf den Radiator geschraubt. Etwas abgestumpfte Nutzer können den NF-S12B direkt mit 12 V betreiben, auch wenn wir bereits hier eine Drosselung empfehlen würden. Spätestens bei dem auf 2000 Touren drehenden iPPC Lüfter ist schließlich eine Drehzahlreduktion zwingend nötig um auf eine angenehme Lautstärke zu gelangen – wenn auch die Leistung bei 2000 RPM natürlich bärenstark ist…

 

Fazit

Abschließend lässt sich sowohl für den NF-S12B redux 1200, als auch für den NF-F12 industrialPPC 2000 eine Empfehlung aussprechen. Beide Kühler dienen als perfektes Replacement für ein bestehendes Setup wenn es um gleichbleibende Leistung bei deutlich geringerer Geräuschentwicklung geht. Replacement deshalb, weil sie ohne Zubehör im Lieferumfang kommen und man somit entweder auf bestehendes Material zurückgreifen muss oder zusätzlich Geld investieren müsste. Der NF-S12B redux 1200 und der NF-F12 iPPC 2000 werden weiter bei uns im Testsystem verbleiben und ihre Langlebigkeit bzw. Dauerbelastbarkeit unter beweis stellen.

Das gibt für beide Modelle den Stempel hwp APPROVED.

hwp award approved

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Einleitung/Unboxing
  2. Features
  3. Lautstärke/Fazit

Verwandte Beiträge

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.