Rss

[Review] Noctua´s neuste Kleinstmodelle NH-L9a & NH-L12S

Seite 1 von 512345

 

Noctua hat gerade zwei neue Kühler Modelle für den Einsatz in doch sehr beengten Gehäusen, HTPCs oder ähnlichem Vorgestellt. Anstatt sich hier mit einer Pressemitteilung zu begnügen haben wir die beiden neuen Kandidaten schnell in unser Testlabor verfrachtet und zeigen euch was sie wirklich zu leisten im Stande sind. Auf der einen Seite haben wir hier die neue Version des NH-L12, der fortan den Zusatz S trägt und auf der anderen Seite den neuen NH-L9a-AM4. Letzterer hat nur neue Befestigungsarme für die AM4 Plattform bekommen, sodass wir hier den normalen für AMD gefertigten NH-L9a testen. Dieser passt somit auch auf unser FM2+ Testsystem. Aufgrund der Kompatibilität gibt es hier nämlich jeweils ein Modell für Intel names L9i und ein Modell für AMD mit dem Kürzel a. So viel zu beginn, starten wir mit dem Test durch.

Unboxing

Den Start macht wie immer das Unboxing. Beim NH-L12S nimmt das wieder bekannte Noctua Züge an, sodass wir im Inneren verschiedene Pappkonstruktionen zum Schutz des Kühlers vorfinden, sowie eine Box mit dem Zubehör und dem nötigen Montagematerial für Intel sowie AMD. Beide Modelle werden dabei in der üblichen weiß/braunen Verpackung geliefert, die euch nicht nur die technischen Daten und Key-Highlights präsentiert, sondern euch auch den Kühler in close up Aufnahmen zeigt.

Beim NH-L9a wurde hier etwas abgewichen und das sorgt direkt für eine hochwertigere Anmutung, denn nach dem Öffnen des Kartons finden wir hier erstmal eine dicke Schaumstoffmatte mit exakten Ausschnitten für den Kühler, das Noctua Logo und einem Teil des Zubehörs. Die Anleitung wurde dabei im Deckel eingeklemmt – alles in allem ein viel befriedigenderes Erlebnis.

 

Lieferumfang

Das Zubehör weicht an dieser Stelle natürlich auch voneinander ab, da der L9a natürlich ohne jegliches Montagematerial für Intel System daherkommt.

NH-L9a

In der Box befindet sich neben dem NF-A9x14 PWM noch folgendes:

  • Metall-Backplate
  • NT-H1 Wärmeleitpaste
  • Schrauben für einen 25mm dicken Lüfter
  • Low Noise Adapter (Begrenzung der RPM auf 1800)
  • Noctua Badge
  • Kunststoff-Unterlegscheiben
  • Schrauben zur Befestigung
  • Bebilderte Anleitung

 

 

 

NH-L12S

Bei diesem Modell finden wir zusammen mit einem NF-A12x15 PWM Lüfter folgendes vor:

  • Low Noise Adapter (Begrenzung der RPM auf 1400)
  • Schraubendreher
  • Bebilderte Anleitungen
  • NT-H1 Wärmeleitpaste
  • Noctua Badge
  • Intel
    • Metall-Backplate (S. 115X)
    • Daumenschrauben
    • Kunststoffhülsen (S. 115X)
    • Montagebrücken
    • Standoffs (S. 20XX)
  • AMD
    • Montagebrücken
    • Kunststoffhülsen (AM4)
    • Kunststoffhülsen (AM2/3 und FM1/2)
    • Befestigungsschrauben

 

 

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Unboxing/Lieferumfang
  2. Kühler/Lüfter
  3. Kompatibilität/Montage
  4. Leistung/Lautstärke
  5. Fazit

 

Seite 1 von 512345

Verwandte Beiträge

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.