Rss

Archive für:

[Projekt] Datsun 280z Teil 4

Stand 19.08.2018

Nach einiger Stille um den Datsun 280Z, zumindest hier auf hardwarepoint, will ich kurz ein Update geben. Ich war natürlich nicht untätig, habe sehr viel Zeit mit schweißen, schleifen und dem Anfertigen von Blechen verbracht. Augenscheinlich hat sich also nicht sonderlich viel an der Karosse getan, allerdings bin ich jetzt etliche Halter im Motorraum los, das Heck sowie die Sidemarker-Löcher sind komplett geschlossen. Ebenso wurden ein paar lose Enden beim Unterboden geschlossen. Auf den Bildern fehlt da nur noch ein letzter Überschliff und es kann endlich zum Trockeneis-Strahlen gehen:

Weiterlesen…

[Review] Caseking King Mod Dämmset

 

Im Rahmen unseres 4WD NAS Projektes machen wir eine kurzen Abstecher beim Thema Schalldämmung. Nicht jeder hat einen extra Serverraum indem das NAS ungestört daher laufen kann. So auch bei uns und deshalb sollte es möglichst leise sein. Um im Dauerbetrieb möglichst nichts vom Gerät zu hören gibt es natürlich mehrere Wege und Möglichkeiten.

Eine ist z.B. die Verwendung von Dämmmatten. Caseking war so freundlich uns für das Projekt und diesen Artikel ein Kit zur Verfügung zu stellen. Da unserer verwendetes Fractal Design Focus G mini nicht sonderlich groß ist, fiel die Wahl auf das Midi Tower Universal Set. Für viele andere, gängige Gehäuse, bietet Caseking bereits fertig zugeschnittene Sets an – dafür einfach mal im Shop vorbei schauen.

Weiterlesen…

[Review] iStorage datashur PRO

 

 

Datenschutz ist nicht nur zuletzt wegen der DGSVO wieder in aller Munde, nein, denn im Firmenumfeld ist er ein täglicher Begleiter. Wenn man sich evtl. auch privat weniger darüber sorgt, ist es ein Thema, dass uns alle betrifft und ständig umgibt. Lösungen, die es erlauben mitgeführte Daten zu schützen hat iStorage im Portfolio. Dabei handelt es sich um verschlüsselte Datenträger, sei es HDDs, SSDs oder USB-Sticks. Wir haben heute den datashur PRO USB Stick in einem Kurz-Test und schauen was er zu leisten vermag. Mit AES 256-bit Hardware-Verschlüsselung auf Militärstandard, wasserdichter IP Zertifizierung und USB 3.o Schnittstelle, lesen sich die Daten schon mal vielversprechend.

Weiterlesen…

[Projekt] Datsun 280z Teil 3

Im dritten Teil möchte ich etwas auf die Ersatzteile bzw. Tuningteile eingehen.

Nachdem der Wagen komplett zerlegt ist, erfolgt also erstmal eine Bestandsaufnahme bzw. hat man sich im Prozess des Zerlegens ja bereits eine erste Liste mit zu ersetzenden Teilen angefertigt. Jetzt hat man natürlich eine gewisse Vorstellung, wie das Projekt umgesetzt werden soll. Manche streben hier z.B. eine originale Restauration an, ich z.B. möchte eher einen historischen Renner aufbauen. Daher variiert das vorgehen natürlich etwas.

Generell ist die Verfügbarkeit der Ersatzteile, gerade der gängigen Verschleißteile kein großes Problem. Allerdings muss vieles aus anderen Ländern importiert werden. In den USA gibt es grundsätzlich schon mal eine große Auswahl. Versand und Zoll machen die Teile allerdings deutlich teurer als Bauteile aus Europa.

Weiterlesen…

Noctua`s neuste Innovation

 

Anfang letzten Monats gab es bei Noctua drei neue Produktvorstellungen. Dazu zählen neben einem Wiedersehen mit den NF-P12 im redux Gewand, auch ein neuer Adapter für 140 mm Plätze und das neue Flaggschiff NF-A12x25. Was diese Produkte ausmacht und wo die Besonderheiten liegen, werden wir in diesem Test herausfinden. Laut Aussage von Noctua wurde eine noch nie dagewesener Aufwand betrieben, um den neuen A-Serie Lüfter überhaupt zu Entwickeln. Dieser bezieht sich nicht nur auf die Aerodynamik, sondern auch auf die Fertigung und die Materialforschung. Stichwort: Sterrox  – was das ermöglicht und was es überhaupt ist, finden wir ebenfalls heraus.

Weiterlesen…

[Projekt] Datsun 280z Teil 2

Im zweiten Teil zum Datsun Projekt geht es etwas allgemeiner um die Vorbereitungen einer Restauration. Da ich so etwas auch zum ersten Mal mache, kann ich euch hier nur meinen Weg zeigen. Wenn ihr also ebenfalls Tipps und Tricks teilen wollt, dann ab in die Kommentare damit.

Neben dem eigentlichen Schrauben ist die Vorbereitung und die Dokumentation eines solchen Langzeitprojektes das A und O. Wenn es bei einer normalen Wartung am Auto noch reicht sich zu merken wie die einzelnen Bauteile zusammen gesetzt werden, da es meist noch am selben Tag oder am selben Wochenende geschieht. So ist es hier durch die schiere Anzahl an Bauteilen und den Fakt, dass der Datsun länger komplett zerlegt bleiben wird, einfach nicht möglich.

Weiterlesen…

[Review] Raijintek Coeus Elite TC

 

Uns hat ein neues Gehäuse erreicht. Man könnte sagen ein Kunstwerk aus Metall und gehärtetem Glas. Beste Voraussetzungen also für ein neumodernes Gehäuse Design. Wir testen diesmal das Coeus Elite TC von Raijintek, welches die mATX Variante des Coeus darstellt. Mit dem Coeus Evo wird auch eine entsprechende ATX Version geboten, wobei die TC Varianten einen USB Type C Anschluss in der Front bieten und auch mit mehr Lüftern ab Werk ausgeliefert werden. Preislich liegen zwischen Evo und Elite ca. 10€ Differenz., was bei einem Grundpreis von 140€ nur einen kleinen Unterschied machen sollte.

Weiterlesen…

[Projekt] Datsun 280z

Diesmal möchte ich euch ein etwas anderes „Hardware-Projekt“ vorstellen, denn ich habe mir einen Oldtimer zugelegt. Einen Datsun 280z aus 1978, welchen ich komplett zerlegen, restaurieren und mit neuen, verbesserten Teilen wieder aufbauen werde. Dabei soll alles möglichst periodisch korrekt passieren. Tuningteile z.B. werden also auch hauptsächlich aus dieser Ära verwendet. Denn is soll doch in Richtung Performance getrimmt werden, komplett neues Fahrwerk, Overfender (die es tatsächlich schon damals beim Nissan Händler gab), dreifache Weber Vergaser, eine andere Bremsanlage, sowie ein geändertes Abgassystem, um hier nur einige zu nennen. Trotzdem soll eine Oldtimer Zulassung mittels H Kennzeichen erfolgen. So könnte der Wagen später aussehen:

Weiterlesen…

[Projekt] Auswahl der Hardware für das 4WD NAS

In diesem Kapitel zum 4WD NAS wollen wir zeigen welche Hardware wir verwenden und warum sich diese, unserer Meinung nach, besonders gut eignet. Dabei lässt sich die Auswahl sehr leicht anpassen, falls ihr also etwas ähnliches vor habt, allerdings mehr Leistung benötigt, lässt sich dies genauso einfach mit unserer Grundkonfiguration umsetzten, wie der umgekehrte Fall.

Weiterlesen…

[Unboxing] Lenovo Thinkpad T480s

Heute erreichte uns ein lang erwartetes neues Arbeitstier. Das Lenovo Thinkpad T480s. Lenovo zeigt mit dem Thinkpad T480s ein neues Gehäuse und verringert somit den Abstand zum Thinkpad X1 Carbon. Wir haben hier ein Thinkpad T480s mit einem Core i7 der 8. Generation, WQHD IPS Display 16 Gigabyte Arbeitsspeicher, 512 Gigabyte SSD und einer Nvidia MX150 ausgepackt.

Weiterlesen…