Rss

[Review] Deepcool Castle 360 RGB V2

 

RGB – Ein Kürzel, was bei fast keinem neuen PC Build mehr fehlt, mindestens eine Komponente trägt es. Heute haben wir einen weiteren Ableger im Test, der dieses auch im Namen wiederspiegelt – die Castle 360 RGB V2 all in one Wasserkühlung von Deepcool. Was sie neben dem eben angesprochenen RGB zusätzlich zu leisten im Stande ist, klären wir auf den folgenden Seiten. Aktuell ist sie für ca. 140€ im Preisvergleich gelistet, weitere Modelle sind die 360EX black und 360EX white, welche keine RGB Lüfter beinhalten und mit einer entsprechend anderen Farbe des Pumpenblocks, Radiators und der Lüfter geliefert wird. Unser Review-Sample wurde uns dabei freundlicherweise von deepcool zur Verfügung gestellt.

 

Unboxing

Türkise Verpackung, den Rest eher monochrom eingehaucht – kennen wir bereits vom Assassin 3 Test – und auch die Castle 360 RGB v2 findet so verpackt den Weg zu uns und auch euch. Außen finden sich Infos zu den Highlights, wie die „Anti Leak Tech“ (mehr dazu später) und anderen Key-Features. Nach dem Umklappen des Deckels befinden wir uns direkt an der Ware, die Castle AiO Einheit wird direkt unter einem kleinen Stück Schaumstoff präsentiert. In den weißen Boxen in der Mitte jeweils Lüfter, am Rand das Zubehör.

 

Lieferumfang

In einer der eben bereits gezeigten, weißen Boxen befindet sich das gesamte Zubehör:

  • Handbuch
  • Intel Montagekit
  • AMD Montagekit
  • Metall-Backplate
  • 3x 120 mm Lüfter (DF1202512CM-012)

Die Wärmeleitpaste ist bereits auf dem Kühlblock voraufgetragen, taucht hier also nicht auf. Stattdessen finden wir noch jede Menge elektronisches Zubehör:

  • 4 Port PWM Fan-Hub
  • 6 Port RGB Hub
  • 3x RGB Adapter (SATA Power mit Handschalter/4 Pol Adapter/3 Pol Adapter)

Mittels den RGB Adaptern lässt sich wählen, wie die LEDs angesprochen und mit Strom versorgt werden. Falls ihr ein Mainboard ohne ASUS Aura, Gigabyte RGB Fusion, MSI mystic light sync, ASRock Polychrome Sync o.ä. besitzt, könnt ihr einfach den SATA Adapter wählen und die verschiedenen Modi (dazu später mehr) per Hand durchwechseln. Für die zuvor aufgezählten Varianten liegt entsprechend ein Adapter bei.

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Unboxing/Lieferumfang
  2. Äußeres/Lüfter
  3. Montage/Kompatibilität
  4. Leistung/Lautstärke
  5. Extras/Fazit

 

Verwandte Beiträge

 

 

Kommentar (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.