Rss

Archive für: Kühlung

[Kurz Test] Noctua Chromax 2.0

 

Noctua hat den Schritt endlich gewagt und bietet jetzt auch die Möglichkeit etwas Farbe ins Spiel zu bringen. Vor knapp einem Jahr kamen die ersten chromax Produkte auf den Markt. Damals waren es einzeln erhältliche Gummi-Puffer in rot, blau, schwarz, weiß, gelb und grün, sowie Gummi-Pins in den selben Farben. Somit konnten bereits gekaufte Noctua Lüfter der F12, A14 und S12 Serie farblich angepasst werden – allerdings war dies eigentlich nur mit den schwarzen iPPC Lüftern sinnvoll. Jetzt wurde nachgelegt, es gibt seit Oktober Cover um auch die CPU Kühler anzupassen, gesleevte Kabel (Verlängerungen und Y-Adapter) und auch normale Consumer Lüfter, die aus schwarzem Kunststoff gefertigt sind und direkt ab Werk mit allen Farboptionen geliefert werden.

Weiterlesen…

[Review] Noctua´s neuste Kleinstmodelle NH-L9a & NH-L12S

 

Noctua hat gerade zwei neue Kühler Modelle für den Einsatz in doch sehr beengten Gehäusen, HTPCs oder ähnlichem Vorgestellt. Anstatt sich hier mit einer Pressemitteilung zu begnügen haben wir die beiden neuen Kandidaten schnell in unser Testlabor verfrachtet und zeigen euch was sie wirklich zu leisten im Stande sind. Auf der einen Seite haben wir hier die neue Version des NH-L12, der fortan den Zusatz S trägt und auf der anderen Seite den neuen NH-L9a-AM4. Letzterer hat nur neue Befestigungsarme für die AM4 Plattform bekommen, sodass wir hier den normalen für AMD gefertigten NH-L9a testen. Dieser passt somit auch auf unser FM2+ Testsystem. Aufgrund der Kompatibilität gibt es hier nämlich jeweils ein Modell für Intel names L9i und ein Modell für AMD mit dem Kürzel a. So viel zu beginn, starten wir mit dem Test durch.

Weiterlesen…

[Review] Cryorig H7 Quad Lumi

 

Die RGB-fizierung jeder einzelnen Hardwarekomponente eines Computers ist ja schon seit längerem voll im Gange und heute haben wir passend dazu einen mit RGB LEDs beleuchteten CPU Kühler – Cryorig’s H7 Quad Lumi. Unterstützt wird Cryorig dabei von NZXT, welche die Software für die Beleuchtung und den verbauten LED Controller liefern. Was der H7 QL sonst zu leisten im Stande ist und welche Features zusätzlich von NZXT eingebracht werden, schauen wir uns in diesem Artikel an.

Die Verfügbarkeit im Einzelhandel sieht momentan mit nur einem Shop, der den Kühler als lagernd zeigt, noch etwas kritisch aus, aber das wird sich bestimmt demnächst ändern. Im Preisvergleich ist er für ~70€ gelistet. Die UVP beträgt eigentlich knapp 60€.

Weiterlesen…

[Review] Thermal Grizzly Wärmeleitpasten | Laptop optimieren

 

Aus Hamburg hat uns ein Care-Paket der Firma Thermal Grizzly erreicht. Enthalten waren neben dem kompletten Wärmeleitpasten Lineup, von „Aeronaut“ über „Hydronaut“ bis hin zu „Kryonaut“ auch noch die Flüssigmetall-Variante „Conductonaut“ und auch die Wärmeleitpads „Minus Pad“.

Vielen Dank erstmal hierfür. Wir haben uns allerdings diesmal entschieden kein klassisches Review über Wärmeleitpasten zu schreiben bzw. das Produkt mit anderen Pasten der etlichen Hersteller zu vergleichen, sondern wollen euch ein Beispiel geben, bei dem ihr durch die neue Wärmeleitpaste wirklich Mehrleistung generieren könnt. Falls ihr doch einen klassischen Vergleich zur Konkurrenz von uns haben möchtet, schreibt es in die Kommentare, wir richten uns da nach euch.

Weiterlesen…

[Review] Scythe Mugen 5

 

Alles neu in 2017? Nicht komplett, denn unser erstes Review für dieses Jahr befasst sich zwar mit dem für hwp neuen Hersteller „Scythe“, dennoch befinden wir uns in einer doch zu gut bekannten Kategorie. Wir testen heute den Mugen 5, Scythe neusten Ableger aus dem Bereich der CPU Kühler und eins kann ich schon mal sagen „WOW“, mehr dazu im Test:

Weiterlesen…

[Review] Noctua NH-L9x65

 

noctua_logo_partner_slideUnsere letzten Reviews haben sich ja eher mit miniaturisierter Hardware beschäftigt. Auch dieses mal gibt es wieder was kleines, denn wir nehmen Noctua´s NH-L9x65 unter die Lupe und haben somit auch ein direkten Vergleich zu unserem letzten Kühlertest zum C7 von Cryorig. Beide Prozessor-Kühler haben bis auf die Höhe ähnliche Abmessungen, sind also für HTPCs, ITX Systeme bzw kleine Computer generell ausgelegt. Noctua´s Modell ist mit 45€ im Preisvergleich aber 15€ teurer als der C7. Schlägt sich der Mehrpreis also in mehr Performance bei geringerer Lautstärke wieder? Denn den Punkt Optik muss der L9x65 leider direkt abgeben, aber mehr erfahrt ihr in den folgenden Zeilen:

Weiterlesen…

[Review] Cryorig C7

cryorig logo_badge_2

 

Wir haben wieder was aus dem Bereich der Kleinst-Computer im Test – den Cryorig C7. Klar könnte man diesen auch bei jedem anderen Rechner verbauen, aber der Fokus liegt hier doch eher auf die Prozessor-Kühlung in kleinen ITX Systemen mit nur geringer Bauhöhe. Tatsächlich ist der Kühlkörper flacher als die RAM Module unseres Benchtables und die Verpackung ist gerade mal so groß wie die einer CPU, aber stimmt denn auch die Leistung? Wir haben es getestet:

Weiterlesen…

[Review] Cryorig A40 Ultimate

cryorig logo_badge_2

 

Cryorig ist eine noch eher junge Firma, die sich zu Begin auf CPU Kühler konzentriert und sich im Bereich der Lüftkühler einen Namen gemacht hat. Jetzt kommen nicht nur Netzteile von Cryorig, sondern auch eine All in One Wasserkühlungs-Serie. Wir haben hier heute einen Ableger davon im Test, die A40 Ultimate, welche genau in der Mitte der drei angebotenen Produkte liegt. Die normale Cryorig A40 AiO hat einen etwas dünneren Radiator als die Ultimate Version und die größere A80 wird mit 140er Lüftern/Radiator geliefert. Alle kommen mit einem kleinen extra Lüfter direkt auf dem CPU Block, mit dem extra Kühlleistung für umliegende Komponenten, Spannungswandler etc. generiert werden soll. Cryorig hebt sich so von der Masse der AiO Lösungen ab, aber ob dieser Zusatz einen wirklichen Nutzen hat? Wir werden es in den folgenden Zeilen herausfinden:

Weiterlesen…

[Fazit] Liquid Extasy GTX 980 Ti Wasserkühler

 
titel gtx980 fullcoverWir haben zusammen mit Liquid Extasy eine kleine Kooperation gestartet und jetzt bekommt eine nigelnagelneue EVGA GTX 980 Ti Superclocked+ ACX2.0+ einen neuen Kühler verpasst.

Weiterlesen…

Die Entstehung eines Wasserkühlers bei Liquid Extasy

06G-P4-4993-KR

Quelle: EVGA

 

Wie ihr bereits auf unserer Seite sehen und lesen konntet, hat Marc von Liquid Extasy einen Wasserkühler auf Basis einer Nvidia Geforce GTX980Ti entwickelt. Zu Beginn war es noch ein ganz normales Modell von EVGA in der Superclocked Variante mit ACX 2.0 Luftkühler, wie hier im Produktbild von EVGA zu sehen.

Wir wollen euch hier zeigen, wie so eine Entwicklung im Hause Liquid Extasy abläuft, wie die einzelnen Schritte aussehen, welche Maschinen dafür genutzt werden und euch evtl. auch den ein oder anderen tieferen Einblick in die Firma LE geben.

Weiterlesen…