Rss

Alternativen zu Lovoo, Tinder und Co. – Die besten kostenlosen Flirt-Apps 2018

Noch nie war Daten so einfach. Ein Klick oder Swipe, ein paar geschriebene Sätze und schon hat man sich verliebt. So wird dies zumindest von allen Dating Apps wie Lovoo und Tinder beworben. Doch wenn man genauer hinsieht, landet man schnell in Abo-Fallen oder schreibt nur mit Fake-Profilen. Damit sich dies für dich im neuen Jahr 2018 ändert, haben wir ein paar Geheimtipps und Alternativen zu Lovoo, Tinder und Co. zusammengestellt.

Die Big-Player Lovoo und Tinder sind in aller Munde. Wer sich etwas mit der in Deutschland, Österreich und Schweiz populärsten App Lovoo beschäftigt, wird feststellen, dass man nahezu überall sogenannte Coins benötigt um Funktionen oder Profile freizuschalten. Ebenfalls ist die vollständige Nutzung nur mit einem VIP-Modus möglich. Dieser ist mit 7,99 Euro pro Monat nicht gerade preiswert. Mit diesem Gutschein-Code könnt ihr kostenlos 24 Stunden lang den VIP-Modus von Lovoo testen: 4CS-GSC4-8CW

Wie den wenigsten bekannt ist, wurde das Dating Startup Lovoo im September für 65 Millionen US-Dollar an die US-Amerikanische Meet-Group verkauft. Und sollte der Umsatz noch weiter gesteigert werden, würden weitere 5 Millionen US-Dollar fließen. Richtung Jahresende 2017 gab es immer wieder Updates, welche vorher kostenlose Funktionen in kostenpflichtige Inhalte umwandelten. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Zeit also, sich nach Alternativen umzuschauen.

Alternativen zu Lovoo, Tinder und Co.:

Tipp 1: Candidate – Stell mir eine Frage

Candidate ist eine komplett kostenlose Dating-App. Die Kernfunktion ist das Stellen von anonymen Fragen, die von anderen „Candidates“ beantwortet werden können. Du kannst dir bis zu drei kreative Fragen ausdenken und diese öffentlich stellen. Nachdem bis zu 5 Leute diese beantwortet haben, kannst du die Antworten auswerten und ein Ranking erstellen. Der Gewinner erhält nun die Möglichkeit sich mit dir in Verbindung zu setzen.

Wer sich lieber ähnlich wie bei Tinder durch die Profile swipen möchte, kann auch die „Entdecken“ Funktion nutzen. Für jeden Like muss eine vom gegenüber gestellte Frage beantwortet werden. „Was isst du am liebsten?“ oder „Dein Lieblingslied?“ sind einfach zu beantwortende Fragen. Doch was würdest du auf „Die Welt wird von Aliens überfallen, was würdest du zuerst retten?“ antworten?

Die Fragen bringen sehr viel Abwechslung in das sonst öde geswipe hinein. Wer sich gut artikuliert und vor allem Spaß am Schreiben hat, kann hier schnell neue Kontakte knüpfen. Candidate bietet ausreichend Filter für die „Entdecken“ Funktion und ist außerdem vollständig kostenlos. Der Großteil der User ist zwischen 16 und 28 Jahren.

 

Tipp 2: Finally (Android only) – Für Singles 50+, aber ist das auch so?

Finally – beworben für Singles 50+, doch gibt es dort auch viele Singles zwischen 18 und 35. Noch ist die App kostenlos, jedoch gibt es ab und zu Werbung. Hauptfunktion ist das „Zapping“, ähnlich wie bei Tinder. Man kann nach dem Alter, Geschlecht und Umkreis filtern. Eine erweiterte Suche ermöglicht sogar das Filter nach Größe, Bildung, Beziehungsstatus, Religion, etc.

Finally gehört zu der JAUMO GmbH und ist dort nur eine von vielen Dating-Apps. Anders als die App Jaumo selber, ist Finally noch kostenlos. Man kann Finally mit einen Gast-Account nutzen und braucht keinerlei persönliche Daten angeben. Das Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall. Der Großteil der User in Finally ist zwischen 20 und 35 Jahren.

 

Tipp 3: Poltergeist – Für die Vielschreiber und Gelangweilten

Poltergeist ist eigentlich keine richtige Dating-Plattform, doch wer gerne mit neuen Leuten schreiben möchte, ist hier genau richtig. Profile können anonym erstellt werden, denn die Email-Adresse wird nur für das vergessene Passwort benötigt. Schnell ein Profil hochladen und ab geht es in den „Speed-Chat“. Hier wirst du mit anderen Poltergeistern verbunden. Es gibt keinerlei Filterfunktion. Man hat eine Minute um sich kurz kennen zu lernen und gegenseitig einen Like zu geben, bevor man sonst mit der nächsten Person verbunden wird. Ähnlich wie Chatroulette.

Nachrichten werden durch Emojis „verschlüsselt“ und werden durch Tippen auf die Nachricht oder durch Schütteln des Smartphones entschlüsselt. So kann keiner deiner Freunde mitlesen. Nachrichten können mit einem Timer versehen werden und werden so nach kurzer Zeit gelöscht. Es gibt mehrer globale Boards über die man kommunizieren kann.

Poltergeist ist ebenfalls komplett kostenlos. Der Großteil der User ist zwischen 13 und 19 Jahren alt. Aufgrund der vielen Jüngeren gibt es hier auch einige Fake-Profile. Doch mit etwas Glück kann man neue Leute kennen lernen.

 

Ein kurzer Überblick:

Candidate Finally Poltergeist
Preis / Monat kostenlos kostenlos kostenlos
Umkreissuche ja ja nein
Suche nein ja, viele Filter nur Nickname
Account löschbar ja ja ja
Fakes sehr wenige wenige viele
anonym Nutzbar eher schlecht mittelmäßig gut
User Alter 16-28 20-35 13-19
Anzahl User ca. 400.000 ca. 70.000 ca. 200.000

Flirt-Tipps:

  1. Keine Angst vor dem Anschreiben. Mehr als nicht zurück schreiben oder nein sagen kann er/sie nicht.
  2. Nur ein „hey“ reicht nicht. Versuche dich vorzustellen. Schreibe etwas Lustiges oder Liebes.
  3. Nicht drängeln. Sollte er/sie nicht zurück schreiben, einfach warten.
  4. Fragen stellen. Versuche mal ungewöhnliche Fragen zu stellen. „Wie hoch ist der höchste Berg den du erklommen hast?“
  5. Immer nett und höflich bleiben. Keine Anspielungen, kein Mobbing oder ähnliches. Du suchst doch schließlich deine große Liebe und nichts für eine Nacht.
  6. Vernünftig Antworten. Ein einzelnes „ok“ oder „ja“ wirkt auf Dauer gelangweilt und desinteressiert. Keiner will mit langweiligen Menschen die Zeit verbringen.
  7. Sei aufgeschlossen. Erzähle lustige Geschichten, oder auch von deinen Problemen.
  8. Smileys sind ebenfalls eine Art der Kommunikation. Nutze Sie. Aber nicht inflationär.
  9. Benutze ein qualitativ hochwertiges Profilbild, auf dem du nicht aussiehst wie gerade aus dem Bett gefallen.

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Schreiben, Daten und Flirten. Euer hardwarepoint Team.

 

App Store (iOS):

Poltergeist

Candidate

 

Google Play (Android):

Poltergeist

Candidate

Finally

 

Beitragsbild: vulcanpost.com

Verwandte Beiträge

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.