Rss

[News] Liquid Extasy is BACK + vier neue Kühler

Nach einer kleinen Zwangspause ist die Wasserkühler-Manufaktur wieder voll zurück und hat direkt zwei neue Kühler vorgestellt und zwei weitere Modelle angekündigt, aber lest selbst:

 

Pressemitteilung: 10.07.2017

Wasserkühler für Titan X und ASUS GTX 1070

Zuletzt haben wir Mitte Dezember 2016 eine Reihe von neuen Wasserkühlern vorgestellt, da unsere Entwicklung und Produktion in den vergangenen Monaten aus privaten Gründen leider Ruhen musste. Mit dem Start in die zweite Jahreshälfte melden wir uns jedoch zurück und wollen in diesem Zusammenhang auch zwei neue Grafikkartenkühler vorstellen. Dabei handelt es sich um Kühler für die NVIDIA GTX Titan X (Pascal) sowie die ASUS GTX 1070.

Die beiden aufgeführten Grafikkarten können ab sofort also mit Hilfe unserer Kühler in ein bestehendes Wasserkühlungssystem eingebunden werden. Daraus resultiert eine Reihe von Vorteilen für den Anwender. Dazu gehören niedrigere Betriebstemperaturen, längere Lebenszeiten, niedrigere Geräuschemissionen und auch ein höheres Potential zum Übertakten.

Selbstverständlich werden unsere Kühler alle in Deutschland aus hochwertigem Elektrolyt-Kupfer hergestellt und können vom Kunden auf seinen Wunsch hin individualisiert werden. So lässt sich beim Deckelmaterial die Wahl aus fünf verschiedenen Optionen treffen. Dies sind zum einem farbloses und schwarzes Acrylglas (PMMA) sowie weißer und schwarzer Kunststoff (POM). Wer keinen Kunststoff mag, kann auf Anfrage auch einen Kupfer-Deckel erhalten. Zusätzlich stehen silberne und schwarze Schrauben zur Verfügung und je nach Wunsch bieten wir auch die Möglichkeit, die Kupfer-Teile der Kühlkörper zu vernickeln.

 

in Kürze ebenfalls bei uns erhältlich:

Abseits der heute vorgestellten Kühler wollen wir noch darauf hinweisen, dass wir bereits an weiteren neuen Kühlern arbeiten. So entwickeln wir im Moment Kühler für die folgende Hardware:

  • EVGA GeForce GTX 1080 Classified
  • Palit GeForce GTX 1080 JetStream

LE Narrow Line GTX Titan X

Im August letzten Jahres stellte NVIDIA die GTX Titan X auf Basis der Pascal-Architektur vor. Diese Karte stellte damit den Nachfolger der im März 2015 veröffentlichten GTX Titan X dar, die noch auf der Maxwell-Architektur basierte. Damit war die Titan X auf Pascal-Basis bis vor einigen Monaten die schnellste Grafikkarte aus dem Hause NVIDIA. Diesen Rang hat die Karte zunächst von der GeForce GTX 1080 Ti und anschließend von der Titan XP abgelaufen bekommen. Da Karte aber nur unwesentlich langsamer als eine GTX 1080 Ti ist und es die Titan X ausschließlich mit NVIDIA Referenz-Kühler zu kaufen gibt, ist es keine schlechte Idee, diese mit einem Wasserkühler auszurüsten. Mit unserem heute neu vorgestellten Kühler, ist dies ab sofort möglich.

 

Spezifikationen:

  • ab sofort für 129,90 Euro erhältlich
  • einfache und genaue Montage mit Hilfe von
  • Abstandshaltern
  • hoch effiziente μ-Kühlstruktur
  • erhöhte Strömungsgeschwindigkeit im GPU-Bereich durch Düsen-Design
  • für hohe Durchflussraten optimiert (High-Flow)
  • vier G1/4-Zoll Anschlussgewinde
  • individualisierbar
  • 100% MADE IN GERMANY

 

LE Narrow EVGA GeForce GTX 1070 Dual OC

Ebenfalls auf der Pascal-Architektur basiert die GeForce GTX 1070. Für das Modell „Dual OC“ aus dem Hause ASUS bieten wir nun ebenfalls einen Wasserkühler an. Ein guter Grund also, die Karte mit einem Wasserkühler auszustatten und die Taktschraube mit dem gewonnenen OC-Potential weiter nach oben zu drehen.

Spezifikationen:

  • ab sofort für 129,90 Euro erhältlich
  • einfache und genaue Montage mit Hilfe von
  • Abstandshaltern
  • hoch effiziente μ-Kühlstruktur
  • erhöhte Strömungsgeschwindigkeit im GPU-Bereich durch Düsen-Design
  • für hohe Durchflussraten optimiert (High-Flow)
  • vier G1/4-Zoll Anschlussgewinde
  • individualisierbar
  • 100% MADE IN GERMANY

 

unsere Technologien erklärt:

Montage mit Hilfe von Abstandshaltern:

Unsere Kühler weisen eine spezielle Konstruktion auf, sodass bei der Montage Abstandshalter verwendet werden. Diese bewirken, dass sich die Platine der Grafikkarte beim Anziehen der Schrauben nicht verbiegen und damit nicht beschädigt werden kann.

 

SCS-Kühlstruktur (Speedchannel-System):

Die von uns entwickelte und strömungsoptimierte Struktur in Wellenform bietet eine sehr gute Kühlung gepaart mit hohen Durchflussraten. Möglich wird dies durch eine Vielzahl von sogenannten Fins, die weniger als 0,6 Millimeter dünn sind und in ihrer Summe eine ähnlich große Oberfläche zur Wärmeabfuhr zur Verfügung stellen, wie die Mikrostrukturen der Konkurrenz. Dabei bietet unsere SCS-Kühlstruktur jedoch zwei deutliche Vorteile für den Anwender: Zum einen besteht bei unserer Struktur keine Verstopfungsgefahr durch Schwebekörper, sodass die Kühler auch über mehrere Jahre hinweg absolut wartungsfrei bleiben. Zum anderen lassen sich so höhere Durchflussraten erreichen. Für den Kunden heißt das, dass er auch mit einer schwachen Pumpen schon sehr gute Kühlleistungen erzielen kann.

 

aktive Kühlung der Spannungswandler:

Bei diesen Grafikkartenkühlern kommt eine spezielle Konstruktion zum Einsatz, bei der das Kühlmedium direkt über die Spannungswandler fließt. Es ergeben sich dadurch deutlich bessere Temperaturen für die besagten Komponenten.

 

Wunschkühler nicht dabei? Bei uns kein Problem!

Bei Liquid Extasy waren wir schon immer der Meinung, dass die auf dem Markt zur Verfügung stehenden Wasserkühler nicht über die Wahl der verbauten Hardwarekomponenten entscheiden dürfen. Daher fertigen wir auf Anfrage von Kunden auch Kühler für praktisch jede Hardware – egal ob aktuelle oder schon etwas in die Jahre gekommene.

Verwandte Beiträge

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.