Rss

[News] Neue Einsteiger-Gehäuse von Aerocool

Aerocool präsentiert preiswerte Cyclops-Gehäuse für Einsteiger

 

Aerocool logo12.03.2015, Taipeh, Taiwan – Der renommierte Hersteller Aerocool Advanced Technologies, stellt mit dem Cyclops und Cyclops Advanced preiswerte Einsteiger-Gehäuse vor. Als Teil der PGS-V-Serie, vereinen die Midi-Tower viele Features mit einem sehr futuristischen Design. Mit den wachsenden Ansprüchen von Gamern, hebt auch Aerocool die Messlatte von Einsteigergehäusen weiter an, denn die beiden Gehäuse bieten überdurchschnittlich viele Funktionen für einen sehr attraktiven Preis!

Beim Design setzt Aerocool auf einen sehr futuristischen Stil. Die Cyclops-Gehäuse sind als schwarze und rote Version erhältlich. Das robuste Chassis wird aus Stahl mit einer Stärke von 0,5 Millimetern hergestellt. Trotz des geringen Preises müssen Gamer nicht auf zahlreiche technische Errungenschaften und Funktionen verzichten. Die geräumigen Gehäuse bieten ausreichend Platz für ATX-, micro-ATX- und mini-ITX-Mainboards sowie für Grafikkarten mit bis zu 390-mm-Länge. Auch CPU-Kühler mit der maximalen Bauhöhe von 155 Millimetern können verbaut werden. Gute Voraussetzungen für ordentliches Kabelmanagement sind ebenfalls gegeben, denn die Cyclops-Gehäuse verfügen über diverse Aussparungen für die Durchführung von Kabeln. Weiterhin gibt es eine große Öffnung im Mainboardschlitten, die für vereinfachte Montage von CPU-Kühlern mit Backplates gedacht ist. Außerdem ist das Gehäuse mit einem herausnehmbaren Staubfilter für Netzteile, einem Acryl-Seitenfenster und einem nützlichen Adapter für Lüfter- oder Festplattenmontage ausgestattet. Beim Cyclops befindet sich im Heck ein leiser 120-mm-Lüfter, der mit 1.200 Umdrehungen pro Minute rotiert. Die Cyclops Advanced-Variante wird mit einem weiteren, rot beleuchteten, 120-mm- Modell ausgeliefert.

 

Auch an ausreichend Platz für Laufwerke wurde selbstverständlich gedacht. Für optische Laufwerke befinden sich zwei 5,25-Zoll-Schächte und ein 3,5-Zoll-Schacht für beispielsweise Kartenlesegeräte oder 3,5“-Festplatten im oberen Segment des Gehäuses. Weiter unten steht ein Käfig für drei 3,5“-Laufwerke- und ein 2,5“-Laufwerk bereit. Auf der Rückseite des Mainboardschlittens kann eine weitere 2,5-Zoll-Festplatte montiert werden. Um das Gesamtpaket abzurunden, wird ein gut bestücktes I/O-Panel integriert. Beim Cyclops befinden sich zwei USB-2.0- sowie ein Kopfhörer- und Mikrofon-Anschluss in der Front. Die Cyclops Advanced-Variante bietet anstatt zwei herkömmlichen USB-2.0-Ports, die schnellere USB-3.0-Variante.

Die Cyclops- und Cyclops Advanced-Gehäuse sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für Cyclops beträgt 49,90 EUR und für Cyclops Advanced 54,90 EUR (inkl. 19% MwSt).

 

Links:

Aerocool Cyclops Red – Produktseite
Aerocool Cyclops Black – Produktseite
Aerocool Cyclops Advanced Red – Produktseite
Aerocool Cyclops Advanced Black – Produktseite

 

Über Aerocool

Aerocool gehört im Bereich Gaming-Hardware und –Zubehör zu den Marktführern. Das 2001 in New Taipei City (Taiwan) gegründete Unternehmen hat mit seiner Kernkompetenz, der Entwicklung von innovativen Kühl-Techniken, den Cooling-Bereich revolutioniert und darauf basierend sein Geschäftsfeld erweitert. Aktuell umfasst das Aerocool-Portfolio Gehäuse, Lüfter, Lüftersteuerungen, sowie Eingabegeräte und Headsets. Durch die konsequente Optimierung und Weiterentwicklung der Produkte hat sich der Hersteller einen positiven Ruf erarbeitet, sodass Aerocool-Produkte sowohl bei Gamern als auch Overclockern auf der ganzen Welt zum Einsatz kommen.

 

Quelle: eTonix Media PR

Verwandte Beiträge

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.