Rss

[Review] ROCCAT Kave XTD 5.1 Digital

 

Inhaltsverzeichnis:

 

Optik/Haptik/Tragekomfort

 

Das Kave XTD 5.1 Digital kommt ROCCAT klassisch in zeitlosem schwarz/blauem Design. Es hat schwarze Oberflächen und blau beleuchtete Akzente, wobei es zum Einen schwarz glänzende Klavierlack ähnliche Flächen und zum Anderen matt schwarze Softtouch Elemente besitzt. Das Polster am Kopfbügel hat eine deutlich größere Auflagefläche als noch beim Vorgänger und ist jetzt aus Textilgewebe mit einer Art Schaumstofffüllung. Zusammen mit dem weichen Leder an den Ohrmuscheln erhöht dies den Tragekomfort deutlich und auch nach mehreren Stunden zocken und Filme gucken drückt das Headset nicht und sitzt perfekt auf dem Kopf. Ein großen Teil trägt dazu auch das geringere Gewicht des neuen Kave XTD´s bei. Beim Vorgänger waren es noch 400 g und damals war das Gewicht in den meisten Tests der einzige Kritikpunkt – ROCCAT hat dran gearbeitet und das neue Kave XTD 5.1 Digital kommt jetzt mit 330 g daher – hört sich jetzt evtl. nicht nach einem großen Unterschied an, allerdings merkt man diese Gewichtsänderung deutlich.

Das Kave XTD 5.1 Digital ist wie sein Vorgänger ein geschlossenes Headset, d.h. das Ohr wird komplett von der Ohrmuschel umschlossen. Es dämpft dabei aber nicht extrem, sodass ihr durchaus noch eure Umwelt realisiert, dennoch bekommen eure Mitmenschen kaum was von eurem Sound zu hören. Um das Kave in der Größe anzupassen ist an jeder Ohrmuschel eine Rastung von 01-08 angebracht, hier könnt ihr das Kave in 1 Schritten auf euren Kopfumfang einstellen. Die Zahlen helfen hierbei schnell wieder zu eurer perfekten Einstellung zurückzufinden, falls jemand anderes das Headset gerade auf hatte. Allerdings sind die Ohrmuscheln jetzt nicht mehr klappbar um es bei einem Transport besser zu verstauen, das Mikrofon kann aber immer noch abgenommen werden.

 

 

Die Fernbedienung ist ebenfalls gut verarbeitet und bietet dank Gummifüßen auf der Unterseite auch guten Grip auf dem Tisch.

Einziger Verbesserungspunkt wäre das Kabel, es ist keine Kritik, wäre allerdings doch schöner gewesen. Denn ROCCAT verkauft seine TOP Modelle wie z.B. bei den Gamingmäusen die Kone XTD oder die Tyon mit gesleevten Kabel. D.h. eine blickdichte, schwarze Textilummantelung ist um das Kabel gezogen, was es schützt, allerdings auch einfach besser aussieht und es wertiger wirken lässt.

Verwandte Beiträge

 

 

Kommentar (1)

  1. […] Hier geht es zum ausführlichen Test des Kave XTD 5.1 Digital. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.