Rss

[Review] Tesoro Gram Spectrum

Seite 2 von 41234

Tastatur

Bevor wir uns die Tastatur genauer anschauen, hier einmal die wichtigsten Herstellerangaben von Tesoro:

CPU 32 bit ARM Cortex
Speicher 512 kB
Polling Rate 1000 Hz
Switch Agile RED
Beleuchtung 16,8 mio RGB LED mit Effekten
Key-Rollover N-Key und 6 Key
Verbindung gesleevtes 1,8 m USB Kabel, abnehmbar
Maße 445 x 136 x 24,5 mm
Gewicht 1,12 kg
Tastenzuweisung frei programmierbar, bis auf Windows- und FN-Taste
Auslöseweg 1,5 mm
Tastenhub 3,5 mm

 

Schaut man sich die Gram Spectrum erstmal äußerlich an, fallen einem sofort die äußerst flache Bauweise auf. Erreicht wird dies u.a. durch die freistehenden Tasten, der Grundkorpus kann so also relativ klein ausfallen, da er die Tasten nicht einschließt. Durch die besonders flachen Keycaps wird dies weiter unterstützt, wobei auch die Switches selber eingekürzt worden sind. Die Höhe beträgt so nur 2,5 cm – Tastaturen anderer Hersteller sind teilweise doppelt so hoch. Die gewählte Schriftart der Keycaps ist ebenfalls auffallend und gefällt mir persönlich mit dem „fett“ Druck sehr gut – ist natürlich Geschmackssache. Generell ist die Gram Spectrum aus Kunststoff gefertigt, kommt aber mit einer dicken Metall-Platte auf der Front daher. Ich habe jetzt nicht nachgemessen, aber knappe 2 mm wird diese Faceplate wohl haben, was natürlich auch einiges am Gewicht der Gram beiträgt. In der Seitenansicht sieht man es relativ gut, die Platte ragt vollflächig über die gesamte Tastatur und ist vorne nochmal im 45° Winkel abgekantet.

Rückseitig erwartet einen ebenfalls kein schnick-schnack, es gibt also keine Kabelkanäle oder ähnliches, vier Gummifüße sorgen für Halt und mittels zwei großer Kunststofffüße lässt sich die Gram Spectrum anstellen. Der Anschluss für die Tastatur befindet sich Rückseitig und wie man im Unboxing schon sehen konnte, ist das Anschlusskabel abnehmbar – sehr gut also für den Transport oder falls man mal eine Beschädigung hat.

Zurück auf die Vorderseite, hier gibt es nämlich noch ein paar Sondertasten, die man mittels FN Taste aktivieren kann. So sind die F-Tasten doppelt belegt und bieten sowohl die Möglichkeit die in der Tastatur abgespeicherten Profile durchzuschalten sowie die Tastatur komplett zu sperren oder Grundlegende Mediafunktionen (Mute, lauter, leiser, play/pause, vor, zurück). Die Pause Taste hält als zweite Funktion die Umschaltung zwischen PC und Game-Mode inne, die Pfeiltasten dienen der Beleuchtungssteuerung, der Key rollover Modus kann verändert werden und eine Taste ist für die Makro Aufzeichnung, dazu aber zu einem späteren Zeitpunkt mehr. Extra Tasten im eigentlichen Sinn gibt es so also keine, hier wird ein klassisches Layout geboten.

Oben rechts in der Ecke finden wir ein kleines monochromes Tesoro Logo, welches in dem minimalistischen Design aber kaum auffällt. Daneben sind hier nicht klassisch drei Lampen zur Anzeige von Numpad, Caps-Lock und Rollen, sondern hier zeigt die erste LED ob man im PC Modus ist (aus) oder in einem der fünf Game Modes (an), die zweite LED zeigt die Aktivierung des Numpads und die dritte LED ist fürs Caps-Lock zuständig. Die LEDs sind blau – ich persönlich finde das bei einer RGB Tastatur etwas schade, da sich weiß z.B. deutlich besser zu den vielen verschiedenen Farben, die man an den einzelnen Tasten einstellen kann, anpasst.

Die fehlende Handballenauflage ist meiner Meinung nach zu vernachlässigen, da durch die niedrige Aufmachung überhaupt keine benötigt wird. Es lässt sich problemlos und angenehm schreiben und auch zocken.

Alles in allem also eine schlichte Interpretation moderner Tastaturen – modern deshalb, weil hier natürlich der RGB Trend voll verfolgt wird. Die Verarbeitung lässt keine Wünsch offen und dank dem Mix aus Metall und Kunststoff wirkt die Gram Spectrum durchaus sehr wertig, was durch das dicke, schwarz gesleevte USB Kabel nochmals unterstrichen wird. Die Keycaps werden mittels der standard Kreuzaufnahme befestigt und sind somit auch auswechselbar. Die von Tesoro bereits installierten sollten dank „double injection“, also durch die Verwendung von zwei Materialien, durchaus widerstandsfähig sein und lange halten. Auf einen klaren Grundkörper wird hier also noch mal eine zweite Schicht aus schwarzem Kunststoff auf die Tasten aufgetragen.

 

 Inhaltsverzeichnis:

  1. Einleitung/Unboxing/Lieferumfang
  2. Tastatur
  3. Software
  4. Im Betrieb/Fazit

 

Seite 2 von 41234

Verwandte Beiträge

 

 

Kommentar (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.