Rss

[Review] Cryorig C7

 

Fazit

Kommen wir zum Abschluss des Tests zu Cryorig´s C7. Dem kleinsten CPU Kühler, den Cryorig momentan anbietet.

pro-kontra-c7Fangen wir zuerst mit den positiven Merkmalen an, denn hiervon gibt es einige. „Einfach“, ist hier ein passendes Stichwort, denn nicht nur die Montage ist richtig einfach und in wenigen Minuten erledigt. Es werden wenig Teile benötigt und eigentlich ist die Befestigung des Kühlers sogar ohne Handbuch machbar, so simpel ist sie gehalten. Einfach ist es aber auch, weil der C7 aufgrund der geringen Abmessungen keine andere Komponente des Computers behindert, weder wird die RAM Höhe eingeschränkt, noch wird der erste PCIe Slot bedrängt. Gerade im Bereich von kleinst Rechnern wichtig, ist die Bauhöhe, aber der C7 wird mit 47 mm in so ziemlich jedes Gehäuse passen. Wie man z.B. in unserem letzten Test zu dem ITX Gehäuse SE-W80 von Nanum sieht. Hier hätte der C7 sogar noch Platz, wobei das Gehäuse mit 200×225 × 80 mm schon extrem klein ist. Einfache Auswahl bzw. Zusammenstellung des Computers.

Die Leistung mag vielleicht auf den ersten Blick nicht sonderlich gut sein, da wir sonst immer große, voluminöse Kühler testen. Wenn man sich aber mal bei gleichgesinnten umschaut, wie z.B. beim Intel Boxed Kühler, welcher ja ähnliche Kompatibilität bietet und ungefähr die gleiche Größe besitzt, dann wird die Leistungsfähigkeit schnell klar. Hier trumpft der C7 richtig auf, wie man in der Leistungsmessung sehen kann.

Zusätzlich wird die Garantie auf ganze 6 Jahre erweitert, wenn man das Produkt auf der Cryorig Website registriert.

Als Negativ haben wir nur einen Bereich aufzuführen, dies ist aber eher als kleine Kritik aufzufassen, denn der Lüfter des C7 ist doch minimal auf der lauteren Seite. Klar kann man ihn per PWM einbremsen, dabei verliert man aber natürlich Performance. Im direkten Vergleich auch hier wieder zum Intel Boxed Kühler ist aber aber allemal leiser. Für jemanden, der nur wenig Bauraum zur Verfügung hat und weg vom Boxed Kühler will, der kann sich den C7 für gerade einmal 30€ total bedenkenlos zulegen. Silent-Enthusiasten werden hier vermutlich nicht glücklich, da man den Lüfter ja auch nicht wechseln kann. Jeder andere User wird die Leistung, die bei dieser Größe bereitgestellt wird, aber zu schätzen wissen.

Der Cryorig C7 bekommt so von uns den hwp_Gold Award verliehen. Denn für dessen Größe wird einfach sehr gute Performance abgeliefert. Gerade für einen Preis von nur 30€ und der Überlegenheit zu Boxed Kühlern in jeglicher Kategorie haben uns die Entscheidung sehr einfach gemacht.

hwp award gold

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Unboxing/Lieferumfang
  2. Kühlblock/Lüfter
  3. Montage
  4. Leistung/Lautstärke
  5. Fazit

Verwandte Beiträge

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.