Rss

Archive für: nockenwelle

[Projekt] Datsun 280z Teil 13

Update Oktober 2021

 

Eigentlich sollte den gesamten Sommer schon fleißig Kilometer auf den Datsun gefahren werden. Stattdessen haben sich einige Termine verspätet und wie es immer so ist, gab es noch etliche Kleinigkeiten zu tun. Soviel vorweg, die Fairlady ist seit knappen 2 Monaten auf der Straße zugelassen und die ersten ca. 1000 km sind gefahren. Damit die Artikelserie hier nicht endet gibt es aber schon neue Vorhaben für den Z, aber dazu später mehr.

Weiterlesen… >>

[Projekt] Datsun 280z Teil 12

Update April 2021

 

Im letzten Datsun Artikel haben wir mit den Highlights aufgehört und den Motorraumbereich bis aufs Einstellen des Ventilspieles im warmen Zustand abgeschlossen.

Leider gabs dabei eine eher nicht sonderlich schöne Entdeckung. Es scheint so, als wäre die Nockenwelle nicht 100% gehärtet worden bzw. plan gewesen. Der Hersteller sendet mir in diesem Moment eine neue Nockenwelle zu, allerdings lasse ich die alte bei dbilas wieder aufarbeiten, sodass man hier wirklich zu 100% sicher sein kann, dass die Material- und Fertigungseigenschaften passen. Mehr dazu, auch mit Fotos der Reparatur, wenn alles passt, im nächsten Artikel.

Weiterlesen…

[Projekt] Datsun 280z Teil 11

Erstes Update 2021

Im letzten Artikel hat es mit dem Innenraum, der Dämmung und Einfassung des Himmels aufgehört. Der Motor-Raum war quasi noch leer. Seitdem hat sich EINIGES getan.

Schonmal als Teaser, der Innenraum ist komplett bezogen, man kann schon auf dem Fahrersitz platz nehmen und die Motor-/Getriebekombi ist installiert. Der Motor läuft bereits, es wurden also alle Flüssigkeiten gefüllt, das Spritsystem gebaut. Am Unterboden ist bis auf eine sich noch bei der Wuchtung befindlichen Kardanwelle alles fertig.

Weiterlesen…

[Projekt] Datsun 280z Teil 10

Letzte Motor Upgrades

Im letzten Artikel ganz vergessen, aber der Motorkran erreichte mich noch und somit konnte auch das leichte Fidanza Schwungrad samt LUK Kupplungssatz montiert werden.

Dazu gab es noch einen neuen Kurbelwellen-Simmering und ein neues Getriebestützlager. Pilot Bushing wird das im englischen genannt und war vorher bei meinem Motor gar nicht vorhanden, da AUTOMATIK.

Die Bilder sind eigentlich selbsterklärend, falls ihr Fragen habt, ab in die Kommentare. Die orange, alte Dichtung hab ich mit einem kleinen Trick entfernt: mittels kleinen Bohrers wird ein Führungsloch gebohrt, jetzt mit einer groben Holz-Schraube in die Dichtung und schon habt ihr was um mit der Zange „anzufassen“.

Weiterlesen…

[Projekt] Datsun 280z Teil 9

 

Datsun 280Z Teil 9

(Oktober 2020)

Heute geht es um die MSD Zündkabel, den fertigen Lack, Innenraum-Dämmung und Flüssigkeiten.

Weiterlesen…

[Projekt] Datsun 280z Teil 8

Stand Juli 2020

Seit dem letzten Update ist viel am Motor passiert. Alle Teile aus dem letzten Artikel, wie z.B. die neue Nockenwelle, haben ihren Weg an oder in den Motor gefunden. Aber ich werde oft die Bilder für sich sprechen lassen. Vieles ist sehr gut in den Büchern How to Rebuild Your Nissan & Datsun OHC Engine und How to Modify Your Nissan & Datsun OHC Engine beschrieben. Beides sehr empfehlenswert. Allerdings werde ich etwas genauer auf das Nockenwellen einmessen eingehen, da dies in den Büchern nicht so genau beschrieben wird.

Zuerst musste noch einiges weiter zerlegt werden und vor allem gereinigt. Speziell die Dichtflächen müssen sauber sein und von altem Dichtungsmaterial befreit werden. Das lief allerdings alles problemlos und es konnte im Anschluss direkt schon mal Farbe auf den Block aufgetragen werden:

Weiterlesen…